Head_1Head_1

66 Feuerwehrleute bei Brandeinsatz in Krieglach!

Am Montag, 26.03.2012 ereignete sich in Krieglach ein Schuppenbrand bei der Bäckerei Rothwangl. Mittels Sirenenalarm wurden die Feuerwehren Krieglach, Krieglach-Werk und Freßnitz um 21.20 Uhr gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Schuppen  in dem sich ein PKW, Rasenmäher und Kleingeräte befanden, bereits im Vollbrand. 


Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf ein angrenzendes Autohaus und Wohnhaus verhindert werden, was sich als sehr schwierig erwies. Zusätzlich wurde Löschschaum eingesetzt, um einige Ölfässer vor den Flammen zu schützen. Fünf Atemschutztrupps standen bei der Brandbekämpfung über zwei Stunden im Löscheinsatz. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurden noch Glutnester mittels Wärmebildkamera ausfindig gemacht und bekämpft. „Brand aus“ gab es  gegen 23.20 Uhr. Insgesamt waren 66 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 8 Fahrzeugen, Polizei und dem Roten Kreuz eingesetzt. Die Brandursache und Schadenshöhe konnte vom Brandursachenermittler noch nicht bestimmt werden.

Alarmierung:

  • Sirenenalarm, SMS

Einsatzzeit:

  • 21:22 Uhr bis 23:30 Uhr

Eingesetzt waren:

 

FF-Fressnitz:

  • 26 Mann
  • TLF-A 2000
  • KLF-A

weiters:

  • FF-Krieglach
  • BTF voestalpine rotec Krieglach
  • Polizei Krieglach
  • Rotes Kreuz

 

Bild & Text: OBI d.V. Ing. Robert Pusterhofer

Freiwillige Feuerwehr Freßnitz

8670 Krieglach

 

Notruf: 122