Head_1Head_1

28 Teilnehmer bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung der FF-Freßnitz!

 

Am Freitag dem 10. Mai absolvierten 28 Männer und Frauen der Feuerwehr Freßnitz die Technische Hilfeleistungsprüfung. Bei dieser Prüfung muss ein technischer Einsatz bei einem Verkehrsunfall in einer vorgegebenen Zeit mit möglichst wenigen Fehlern abgearbeitet werden. Neben dem Absichern der Einsatzstelle wird eine Beleuchtung, ein zweifacher Brandschutz und das hydraulische Rettungsgerät aufgebaut und in Betrieb genommen.
Zwölf junge Feuerwehrmitglieder konnten die Prüfung in Bronze, vier in Silber und sogar zwölf Teilnehmer konnten die höchste Stufe in Gold absolvieren.
Für die Abnahme der Prüfung war das Bewerterteam mit HBI d.F. Alfred Reinwald als Hauptbewerter, Bereichsbeauftragter BI d.F. Herbert Stelzer und ABI Franz Weberhofer verantwortlich.
Einen würdigen Rahmen erhielt die Prüfung durch die Anwesenheit von Frau Bürgermeister Dipl. Ing. Regina Schrittwieser, Vizebürgermeister Johann Fellnhofer und Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Rudolf Schober.

 

Text: OLM d.V. Ing. Christian Pockreiter

Foto: JFM Christina Pusterhofer, HFM Peter Mann

 

Freiwillige Feuerwehr Freßnitz

8670 Krieglach

 

Notruf: 122