Head_1Head_1

Übungen und Schulungen

Gesamtübung - Brand nach Unwetter

Nach einem schweren Gewitter kam es im Freßnitzgraben zu einem Brand. Eine Hütte und der angrenzende Wald sind vom Feuer betroffen. Dies war die Annahme für die Gesamtübung der Feuerwehr Freßnitz am 6. Mai 2016.

Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund von umgestürzten Bäumen schwierig. Während ein Trupp die Straße frei machte, setzte der Atemschutztrupp des TLF-A 2000 das letzte Wegstück zu Fuß fort um die Hütte nach eingeschlossenen Personen zu durchsuchen.

Zwei Personen wurden mit Unterstützung der neuen Wärmebildkamera rasch entdeckt und gerettet. Eine Person flüchtete auch eine kleine Insel auf dem naheliegenden Fischteich und wurde von dort gerettet. Das KLF-A stellte die Löschwasserversorgung her und löschte den Waldbrand.

Im Zuge der Übung wurde vom Atemschutzbeauftragten OLM Ing. Andreas Mann die neue Wärmebildkamera vorgestellt.

 

Eingesetzt waren:

    MTF-A, VF-A, KLF-A, TLF-A 2000

   

​E​​in​​s​at​​z​l​e​i​t​er​​​:

    OLM Ing. Christian Pockreiter

 

Übungsausarbeitung:

    LM Andreas Hofbauer, BSc

 

 

Foto: FF-Fressnitz

Text: OLM Ing. Christian Pockreiter

 

Freiwillige Feuerwehr Freßnitz

8670 Krieglach

 

Notruf: 122