Head_1Head_1

Brand an der Adjustagelinie 2 der voestalpine Rotec GmbH Krieglach

Ein Brand mit erheblichem Ausmaß ereignete sich am Dienstag,13.11.2012 bei der Richtmaschine 2. Die Betriebsfeuerwehr wurde um 16:06 Uhr alarmiert. Bis zum Eintreffen der Betriebsfeuerwehr versuchten einige Mitarbeiter den Brand zu löschen. Insgesamt verbrauchten sie 16 Feuerlöscher PU6, 3 PU12 und einen 50kg Pulverlöscher. Das sind 180 kg Löschpulver, die nicht ausreichten um den Brand zu löschen.
Bei der Anfahrt zum Einsatzort der örtlich zuständigen Betriebsfeuerwehr wurden die beiden Nachbarfeuerwehren Krieglach Ort und Freßnitz alarmiert. Mit vereinten Kräften gelang es den Brand unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt waren 53 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 9 Fahrzeugen und 7 Mann des Roten Kreuzes im Einsatz. 4 Mitarbeiter wurden vor Ort mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Alarmierung:

  • Sirene, SMS, Alarmfax

Einsatzzeit:

  • 13.11.2012 16:13 Uhr bis 19:00 Uhr

Eingesetzt waren:

 

FF-Fressnitz:

  • 16 Mann
  • TLF-A 2000
  • KLF-A

weiters:

  • BTF voestalpine Rotec
  • FF-Krieglach
  • Rotes Kreuz
  • Polizei

 

Foto: LM Ing. Andreas Mann

Text: BFVMZ/BtF Krieglach Werk

Freiwillige Feuerwehr Freßnitz

8670 Krieglach

 

Notruf: 122