Head_1Head_1

Atemschutzübung

 

Am Freitag, den 15. November konnten die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Freßnitz die Gelegenheit wahrnehmen, an der Übung in einem Abrissgebäude teilzunehmen. 15 von 21 Atemschutzgeräteträgern konnten unter reellen Bedingungen Menschenrettungen und Brandbekämpfungen beüben und ihr Wissen für den Ernstfall vertiefen. Nur selten besteht die Möglichkeit solche Übungen durchzuführen.

Ein großes Dankeschön gilt dem Besitzer Martin Augsten, der uns das Gebäude zu Verfügung gestellt und uns anschließen verköstigt hat.

 

 

Foto: FF-Fressnitz

Text: LM Andreas Mann

Freiwillige Feuerwehr Freßnitz

8670 Krieglach

 

Notruf: 122